Ganz am Anfang stand der Wunsch, selber Hosen kürzen und Kleider anpassen zu können. Meine Oma war früher Schneiderin und schon als Kind habe ich gerne viele Stunden in ihrem Nähzimmer verbracht. Also habe ich mir eine Nähmaschine gekauft und begonnen Stoffreste zu vernähen.

Nachdem die ersten Handgriffe gesessen haben, wollte ich schwierigere Stücke nähen, und bat meine Oma um Hilfe. Sie hat sich sehr gefreut und mir alle Schritte ausführlich erklärt. Zusammen haben wir erste Hosen und Oberteile genäht, sie hat mir von ihrer Zeit als Schneiderin früher erzählt und mir viele nützliche Tipps zu Stoffen und Pflege gegeben. Ich kann von ihr sehr viel lernen, weil viele Tipps von ihr in keinen Nähzeitschriften und keinen Youtube Videos auftauchen.

Natürlich genieße ich die Zeit mit ihr sehr, weil wir uns über viele Themen austauschen und sie freut sich dass sie gebraucht wird, ihr Wissen gefragt ist und wir zusammen Zeit verbringen. Jeder profitiert davon, und genau diese Idee möchte ich verbreiten! Unsere Omas und Opas stecken voller Talente, wir müssen sie nur bitten sie uns zu zeigen. Diese Plattform soll dafür da sein, Kurse anzubieten und zu besuchen, in denen wir die Talente weitergeben können, damit sie nicht eines Tages verloren gehen. ♥